Bač

Bač ist die älteste Gemeinde der Bačka.
Auf Grund der Ausgrabungsfunde (Henzelmann) stammt die Siedlung aus der römischen Zeit.

Das Wahrzeichen von Bač ist die mittelalterliche Wasserburg.

In der Salzburger Chronik wird Bač als Festung der Awaren erwähnt.
Die erste Festung im Ort wurde im 12. Jahrhundert errichtet.
Diese erste Festung war noch klein, hat sich aber immer mehr entwickelt und auch erhalten.
Alle Jahrhunderte und Besatzer hinterließen Spuren am Baustil.
Richtig ausgebaut wurde sie durch König Karl von Anjou (Renaissancebau).
Hunyady baute sie dann knapp vor dem Einbruch der Türken noch weiter aus.
Neben dem Renaissancebau findet man Spuren des älteren, gotischen Baustiles, vorallem im nördlichen Rundturm.